Dienstag, 13. September 2011

Mondmusik


Leise Mondins Finger gleiten,
Silbern, zart und voller Glanz,
Auf der Erdharf Dünne Saiten,
Bitten freudenreich zum Tanz.

Baum und Busch wiegt sich im Takt,
Wasser rauscht zur Melodie.
Freude alle Wesen packt,
Vereint in Mondins Harmonie.

Kommentare:

  1. ISSSSSNICHWAHHRRR!!!!!KANNNICHSEIN!!!!*gggg*

    Habe gestern nacht dasselbe Foto gemacht.

    Mondinslied,
    Lied im Dunkel,
    Dunkel der Erde,
    Erde voll Kraft,
    Kraft auch der Pilze;

    Es schwellen Gewässer,
    Die Wasser des Herbstes,
    Ein Herbst der Nebel,
    Des Zwielichts und Lieder,
    Lieder der Mondin,

    Sind ein kühles Streicheln
    Auf meines Herzens glühender Wunde.

    AntwortenLöschen
  2. Hm, muss ich jetzt überrascht sein? Nein, ich glaube nicht. Hast den Telepathie-Knopf also doch richtig eingestellt ;))))

    AntwortenLöschen
  3. War um 23.45 oder so...;-))))))

    Du bist schuld.Blöde Drui;-)))))))))))))))))))))))))

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...