Freitag, 16. September 2011

Erdbeerherbst

Ja, er ist endgültig da, der Herbst. Meine liebste Jahreszeit. Und wenn sie Sonne einen schon nochmal verwöhnt, muss man das auch nutzen. Wenn schon nicht im Wald, dann wenigstens auf einer Terrasse mit blühenden Erdbeeren. Ja, ihr lest richtig. So, wie sich meine Hängeerdbeeren benehmen, hab ich wohl noch im tiefsten Winter frisches Obst *g* Naja, nicht wirklich. Aber sie arbeiten hart daran:



Und die Tomate bekommt gerade auch nochmal neue Blüten. Ich glaube, einen üblichen Kalender kann man dieses Jahr getrost in die Tonne kloppen, also rein blüh- und fruchttechnisch gesehen.
Wenn die Sonne dann doch etwas anderes vorhat und noch mal schnell weg muss, um Besorgungen zu tätigen (oder was Sonnen hinter Wolken nunmal so tun), muss man eben nach drinnen und die bunten Blätter von da aus bewundern. Auch nicht schlecht. Gute Musik dazu und dat Ding läuft.


Nach einer weiteren Portion mehr oder weniger langweiliger Schreiberei hab ich mir dann mal meine viel beanspruchten Ledersachen vorgenommen und eingefettet. Frau Mondjung, wenn sie von ihrem Praktikum bei den dänischen Wikingern wieder da sind, geht es ihrem Gürtel auch an's Leder, sonst gibbet wieder böse Worte vom Lederverkäufer ;))
Und als ich so am schmieren und massieren war, hab ich mich gefragt, ob in diesem Blog überhaupt schon Bilder von der Tasche zu finden sind. Ich denke nicht, also wird das hiermit nachgeholt:

Die Tasche, wie auch die Messerscheide waren alles Nachmittagsprojekte, aber die Tasche hat jetzt schon einige Jahre auf dem Buckel, so schlecht kann ich da also nicht gearbeitet haben ;)

Und weil ich sowieso in herbstlicher Stimmung war, habe ich auch mal wieder weiter bunt gemacht, blau machen is ja langweilig...und passt nicht zum Bild *g*


Kommentare:

  1. Muss ich erwähnen, ach lass ich einfach... Brombeeren blühen ebenfalls wieder. Die Walderdbeeren tragen knallerote Früchte, und alles ist irgendwie sonderbar in diesem Jahr...

    Und wat die Sonne da macht, hab ich mich auch schon gefragt*g.

    Und dann noch:Ufff, schäme mich gerade meiner Lederarbeiten:-)

    Und, Account alle, komme bald wieder:-).

    AntwortenLöschen
  2. Walderdbeeren hab ich auch hier, eben alles, was man so griffbereit braucht ;) Und ja, die schmeckern zur Zeit sehr lecker. Beerensträucher blühen zu spät, Efeu zu früh und Tomaten, wann sie wollen.
    Und ich mach meine Ledersachen nur anders, aber weder besser, noch schöner. Nur anders eben. Schämen wird hier nicht akzeptiert. ;))

    AntwortenLöschen
  3. Wohl wird das akzeptiert. Mir fällt auf, dass Du eine ganz klare, feine Linienführung hast. Du bist sorgfältig bis ins Detail, und geduldiger als ich. Bei mir muss immer alles am selben Tag noch fertig sein. Die Kunst, etwas beiseite zu legen, hab ich noch nicht gelernt....:-) Ist halt ein Fakt. Deswegen begeh ich nicht gleich Selbstmord*ggg*.Wenn ich nix mehr zu lernen hätte, wäre das viel eher ein Grund:-).

    Was man so griffbereit braucht:-) hihi...

    Es ist ein komisches, anarchisches Jahr... bin auf den Winter gespannt... vindold, vargold, skildir ro klofnir?*ggg* Dat wär ma jetzt ganz doof...*ggg*

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss mich auch schon ganz doll sehr überwinden, irgendwelche Projekte über einen gewissen Zeitraum zu verteilen, aber manchmal gibbet halt andere Prioritäten als das Gebastel *g*
    Und näää, nix da, hier wird nich am Weltenbaum gerüttelt, dat hat noch gut Zeit.
    Obwohl da ja mal jemand ein echt gutes Lied getextet hat, das echt abrökt ;))

    http://www.youtube.com/watch?v=GU6Y1WFElf4

    Aber ich bin auch mal gespannt auf den Winter. Sollte doch anfangen, noch 'nen Klappenmantel zu nähen, diesmal gefüttert *g*
    Naja, bisher tut's auch der Zwiebellook. Mal schauen, was mir auf dem Stoffmarkt so in die Arme schwimmt.

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin gespannt, was Du da wieder schönes produzierst!:-)

    Und ääääääääääääääääääääääää, der Jonny hat WIRKLICH einen an der Kappe*ggg* irgendwie muss ich die ganze Zeit an "Wenn bei Visby die Hansekogge im Meer versinkt" denken- irgendwie kann der Vogel*ggg* das ganze ODIIIIIIIIIIIIINN-gebrülle auch nicht mehr so wirklich ernst nehmen, oder?:-)

    Jaaa, ich hab auch seit Jahren noch ein wenig Grob-und Feinloden (GRÜN!!!) im Schrank, mich aber noch nicht getraut, die Nadel daran zu legen. Vielleicht einfach mal wagen...:-) aber zuviele Projekte, Lugra-Moros kuckt mich auch schon immer so vorwurfsvoll aus dem Schraubstock an...*ggg* und filzen will ich auch mal wieder. Und schmieden... Und Wootz machen, und Ferrum Noricum. Und... und .... und... und mir brennen da auch noch so diverse Gedichte und Geschichten auf der Seele, die mir da jemand reininspiriert hat:-). Aber im Winter hat man ja viiiiieeel Zeit....hoffentlich:-).

    AntwortenLöschen
  6. Gnöhö, als gestern meine Ma angerufen hat, haben wir irgendwann angefangen, die Hansekogge zu singen *g* Und die Leutchen, die da lautstark nach ihnen zum Großteil unbekannten Göttern schreie, um sich dann über deren unverhoffte Antwort von oben aufzuregen, kann, glaube ich, niemand ernst nehmen. Höchstens als Lautstärkeproblem in der Nacht *g*
    Die to-do-Liste liest sich ja kooomischerweise ganz ähnlich wie meine. Und Frau Mondjung und ich haben da ja auch noch ein Shop-Projekt am Start, also muss noch mehr gewerkelt werden, als eh schon *g*
    Reininspiriert. Klingt voll chirurgisch. Ich sollte mir so ein goldglänzendes Schild an die Tür tackern *ggg*

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...