Montag, 22. Oktober 2012

Kivrim - Anderes Wort für Gefimmel ;)

Da mein Keller gerade wegen Bauarbeiten halb abgerissen und vollkommen verstaubt ist, lagert der empfindlichere Inhalt jetzt in meiner Wohnung. Und da begab es sich, dass mir zwei Konen mit anonymen, weil geschenktem Garn über den Weg rollten. Ich schätze, dass es sich um eine Merino-Polytierchen-Mischung handelt. Beide Konen haben die gleiche Qualität, beides Grün, einmal hell und einmal dunkel.
In einem Anfall von Ichweißnichtwas habe ich mich entschieden, das Birka-Flechtmuster in Kivrimtechnik zu weben und habe eine ordentliche Kette aufgezogen. Ich weiß nicht genau wie lang, aber LANG. Mit SEHR dünnem Garn. Ich sehe schon, die nächsten Wochen bleibt der Webrahmen besetzt. Das Muster ist hübsch, auch wenn ich nächstes Mal wieder die authentischere Broschurvariante verwenden werde. Dieses Muster webt sich mit dem dünnen Garn echt langsam.




 Der 'Knick' ist übrigens kein Webfehler, sondern der Richtungswechsel, den ich alle 15cm einbauen muss, da sich ansonsten die Fäden zu sehr verdrehen.


Für Interessierte, die den Webbrief noch nicht haben, hier meine Vorlage:


Kommentare:

  1. Das ist aber eine schöne, feine Borte. Ich bewundere Deine Geduld.
    Liebe Grüße von Marie

    AntwortenLöschen
  2. Schade dass Du so weit weg wohnst, sonst wäre ich gerne bei diesen "Handarbeiten" dabei, zusammen würde es mir bestimmt mehr Spaß machen als alleine ... obwohl, wenn man was machen will, macht man es auch ... und warum "will" ich's und mach's doch nicht?
    Gaaaaanz liebe Grüße sendet Dir
    Belladonna Nachtschatten (Du weißt schon, die vom Ulenhain ;-) )

    AntwortenLöschen
  3. Die Borte schaut echt gewaltig aus! Ich weiß, wieviel Arbeit da drinnen steckt. Ich habe für unsere Gewandungen auch etliche Meter dieses Musters aus feiner Seide gratbeitet... *uff* war auch nicht unglücklich, als das gute Stück fertig war...
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich wollte ich die Borte etwas breiter machen, aber ich bin froh, dass ich das mal schön gelassen habe *g*
      Einen Webfehler durfte ich dann auch noch wieder herausfriemeln...ja, ich bin auch froh, wenn ich damit durch bin. Ich jubel schon immer bei jedem Richtungswechsel. Da ist mir das Muster in Broschur doch lieber. Das abzählen hat man zwar auch, aber zumindest kann man alle Brettchen in eine Richtung drehen. Ein Stress. Warum machen wir das nochmal? ;)

      Löschen
  4. Das Band ist wirklich wunderschön. :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich.hasse.dieses.Muster ;-) Also jetzt nicht deine Borte, denn die ist wirklich hübsch, aber seidem ich einmal versucht habe, dieses Muster in Einzugstechnik zu weben, kann ich es nicht mehr sehen... *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich sehr, sehr gut verstehen ;) Ich ärger mich echt, dass ich so viel Kette aufgezogen habe, ein Meter von dem Muster hätte meinen Nerven schon gereicht. Aber da muss ich jetzt durch *kopf->tisch*
      Zumndest ist das Klackern von den Knochenbrettchen hübsch anzuhören ;)

      Löschen
  6. Hab deinen Blog grad entdeckt ... sehr schöne Borte!!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...