Montag, 28. November 2011

Noch mehr Selbu Strikking

Schlimm. Jetzt artet das mal wieder zu einer neuen Sucht aus. Man sollte einfach keine neuen Sachen ausprobieren ;)
Hathui hatte nach einer Anleitung für die Handschuhe gefragt. Für die, die ich gestrickt hatte, gab es nur ein Muster, die Anleitung auf der Seite habe ich nicht genommen, sondern in Runden gestrickt, wie bei Socken. Aber die Muster sind sehr schön, deshalb hier der Link.

Ich habe gerade noch ein Paar in Arbeit, ein anderes Muster und eine andere Technik, den Daumen zu stricken. Dazu gibt es auch eine fertige Anleitung, allerdings auf Norwegisch. Aber ich bin damit gut zurechtgekommen. Und zur Not gibt es ja Google Translate ;)



Nachdem auf dem Tisch wieder latz für andere Dinge ist, als Stoffballen und Schnittmuster, habe ich mal den Tischläufer ausgepackt, den meine Mutter mir mitgebracht hatte. Und siehe da, NOCH MEHR Åttebladrosen *g*
Und der Rest von der Moosausbeute wurde auch verwertet, genauso wie der Ast, der sich im Wald an mich geklammert hat.

Und nein, Mama, ich pass auf und zünde nix an, keine Bange ;P





+++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++



And again. Another addiction: Norwegian Selbu knitting. After the last entry I had a request for a knitting instruction for my selbu mittens. I got the pattern from a lovely website with loads of motives, but I didn't like the knitting instruction. So I knit in rounds, like knitting socks. I can't imagine, that sewing the mittens together would look so good. But as I said, the patterns are great, so here's the link.
I started another pair of mittens with a different instruction, including a different solution to knit the thumb. It's written in Norwegian, but I was able to follow the instructions quite well. Google translate does the job for the tricky parts ;)
Then I had a look at the table runner my mam got me and what a surprise...
EVEN MORE Åttebladroses *g*

Kommentare:

  1. ja, dieses Musterstricken macht irgendwie süchtig. ich bin ja jetzt auch schon beim dritten Paar und hab schon die nächsten beiden in Planung... Schlimm, schlimm, schlimm sowas. Vor allem wenn man eh so wenig Zeit hat und bei einer nadelgebundenen Mütze schon seit Monaten nur die letzten zwei drei Reihen fehlen und so weiter.

    AntwortenLöschen
  2. Gnihi, das mit der Mütze kenn ich...eigentlich ein völlig simpler Stich in 3 Farben, und ja, es fehlen noch 2 Reihen *g*
    Und das Triskeltuch wartet auch immernoch auf seine Vollendung. Und ein Lacetuch, aber dafür muss ich erst wieder Garn spinnen.
    Geteiltes Leid und so ;)

    AntwortenLöschen
  3. Da haben sich ja drei "Süxhtige" gefunden.Ich bin auch bei meinem zweiten Schlauchschal. Ich stelle immer merh fest, daß ich soooooooo viele Kleidungsstücke habe, die unbedingt beschalt werden müssen.

    Übrigens, danke für die Anleitung. Die ächsten Geschenke sind somit in Planung

    LG Hathui

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...