Dienstag, 15. März 2011

Trägerrock ist fertig!

Er war zwar schon gestern fertig, aber nach bloggen war mir nicht, wenn die Welt um mich herum gerade aus den Fugen gerät... Aber Trübsal blasen ist nicht mein Ding, und vielleicht kann ja ein Blick auf etwas hübsches den einen oder anderen für ein paar Augenblicke von all den schlimmen Dingen ablenken.


Die Triskeln habe ich mit den kleinen Schneckchen verziert und für die drei übrigen Plätze in der großen Triskel habe ich mich für bläuliche Perlmuttscheiben entschieden.












An der oberen Saumkante habe ich einen Streifen braunes Leinen aufgenäht und eine Posament-Borte aus Messing darauf festgenäht:


Tjoa, und so sieht das dann alles zusammen aus:


Kommentare:

  1. Schaut echt klasse aus... Eine richtig schöne Wiki-Prunkgewandung *grins*
    Für mich wär sie aber (auch abgesehen von falsche Zeit&Gegend) definitiv nix - bei meiner Tollpatschigkeit wären die Schneckenhäuser wahrscheinlich spätestens nach ner Stunde kaputt *grins*
    Erinnert mich aber daran, dass ich irgendwo noch einige Dutzend Schneckenhäuser liegen habe, die ich noch bohren wollte... Beim frühsommerlichen Hochwasser der Leine letztes Jahr standen einige Wiesen wochenlang unter Wasser, und als nur noch einige Pfützen übrig waren, sind wir dort spazieren gegangen... Wenn wir nicht so viel gesammelt bzw nicht aufgepasst hätten, wo wir hin getreten hätten, hätte es da wohl bei jedem zweiten Schritt leise geknirscht. Erstaunlich, dass da so viele Schnecken sind, wenn es da vermutlich jedes Jahr so aussieht... Die Natur ist manchmal schon ein echtes Wunder :)

    Aber ich schweife ab *gg* Die Bilder wecken wirklich Lust, nicht nur im Laufe dieses Jahres meine alte Darstellung (Spätantike, ebenfalls Chatten) als Zweitdarstellung wieder aufleben zu lassen wie geplant, sondern daraus gleich eine Prunkgewandung mit allem drum und dran, mit selbstgewebten und nadelgebundenen Sachen aus pflanzengefärbter Wolle und viel Stickerei... *träum* mal schaun :)

    Ich schau immer gerne hier rein, du inspirierst mich *grins* Danke dafür! *mit ner Ladung frischem Schwung gleich wieder an die Arbeit mach*

    Lieben Gruß,
    dat Entchen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Dankefön, Raka :)
    Brauch ja auch mal was zum posen, graue (oder besser: grüne) Maus war ich lange genug XD
    Ich habe eine Probeschnecke erstmal auf Festigkeit getestet, und da brauchte ich schon einiges an Druck, bis sie zu jammern angefangen hat *g*
    Ich bin auch schon wieder am träumen, was ne andere Darstellung angeht. Aber jetzt sind erstmal weitere Wikiklamotten für die Sippschaft dran, dann geht's vielleicht irgendwann mal wieder Richtung Hallstatt *g*

    AntwortenLöschen
  3. Wunderwunderschön. So viel Mühe, Liebe und Arbeit. Das Ergebnis ist traumhaft :) - wann sehen wir Fotos mit lebendigem Inhalt?

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank :)
    Werde bald mal meinen Vater mit der dicken Kamera zum knipsen zwingen, wenn ich demnächst mal bei meinen Eltern bin...dort liegen auch noch die passenden Schuhe und mein Klappenmantel - ich verteile mich gerne über die gesamte Nation XD

    AntwortenLöschen
  5. Hachja, Zweitdarstellungen sind schon was schönes... Wenn man dann halt mal irgendwann die Sachen für eine Darstellung fertig hätte...^^
    Das mit dem "über die gesamte Nation verteilen" kann ich auch sehr gut, mein Zelt z.B. liegt auch bei Sally *grins*
    Raka

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...